Unsere Mission

Moderne Logistikdienstleistungen und Lebensstile bedingen einander. Insbesondere für Entwicklungen im Konsumentenverhalten versucht die Logistikbranche stets passgenaue Antworten zu entwickeln. Zu grundlegenden Logistikdienstleistungen gesellen sich mehr und mehr auf spezielle Kundengruppen abgestimmte Zusatzservices. Untersuchen wir Nachhaltigkeitsaspekte, bestehen daher deutliche Interdependenzen zwischen individuellen Lebensstilen und moderner Logistiksteuerung. Dass der Kunde stets König bleibt, trotz der konsequenten Ausrichtung auf nachhaltige Logistiksysteme, ist kein Widerspruch, aber dennoch eine Herausforderung. Denn auch der Verbraucher trägt Verantwortung für unser Ökosystem und kann mit seinen Kaufentscheidungen, nachhaltigeren Produkten den Vorrang geben, und gezielt nachhaltige Logistikdienstleistungen nutzen. Nur wenn sowohl der Konsument als auch der Dienstleister umlenken, funktionieren umweltfreundliche Wertschöpfungsketten. Das interdisziplinäre Forschungsprojekt ILoNa möchte für Kunden und Unternehmen gleichermaßen Potentiale für logistische Nachhaltigkeitskonzepte aufzeigen und somit den Weg für eine ökologische Neuausrichtung der Wirtschaft und Gesellschaft ebnen.

Aktuelles

Projekt ILoNa: Resilience and Sustainability as Drivers for a Conceptual Transformation in Logistics; Shared Options for Green Economy Research and Practice. Klaus Krumme, Thomas Hanke, Ani Melkonyan

Forschungspartner

logo-znu
logo-cscp
logo-ude
logo-tul
logo-cmh
logo-apk
logo-zlv

Praxispartner

logo-eclr
logo-fiege
logo-schachinger

Ansprechpartnerin

PD Dr. Ani Melkonyan

ani.melkonyan@uni-due.de
+49 203 379-2619
www.uni-due.de/zlv

Zentrum für Logistik & Verkehr
Universität Duisburg-Essen
Oststraße 99
47057 Duisburg